Immobiliendarlehen

Sensationsentscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 26.03.2020. Der EuGH belebt den "Widerrufsjoker" neu. Nutzen Sie jetzt die Chance auf einen Widerruf und die Umschuldung auf ein zinsgünstiges Darlehen.

Sichern Sie sich Ihren Anspruch - Sensationsentscheidung des EuGH vom 26.03.2020


Der Eurpäische Gerischtshof hat mit Urteil vom 26.03.2020 für ein Beben in der Bankenwelt gesorgt. Mit einer Sensationsentscheidung sorgte er dafür, dass nahezu alle Verbraucherdarlehensverträge, welche seit dem 10.06.2010 abgeschlossen wurden, noch heute widerrufbar sind. Dies gilt für alle Immobiliardarlehensverträge, Kfz Darlehens- und Leasingverträge sowie für Konsumentenkredite. Ebenfalls rückabwickelbar sind Darlehen, die bereits gegen Vorfälligkeitsentschädigung abgelöst worden sind.
Sie haben ein teures Darlehen für die Finanzierung Ihrer Immobilie aufgenommen und ärgern sich nun über die hohe Zinslast? Nunhaben Sie die Möglichkeit, diese zinsgünstig umzuschulden und von der Bank sogar eine Nutzungsentschädigung zu erhalten. Lassen Sie jetzt kostenfrei und unverbindlich Ihre Widerrufsmöglichkeiten prüfen und schulden Sie auf ein zinsgünstiges Darlehen um. Kontaktieren Sie uns dazu telefonisch oder direkt über das Formular.
Sie können Dr. Rädecke, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarkrecht und Fachanwalt für Steuerrecht unter der 0511 547470 oder per E-Mail unter j.raedecke@activelaw.de erreichen.


Das Wichtigste in Kürze


Nahezu sämtliche Darlehensverträge seit dem 10.06.2010 enthalten fehlerhafte Klausel über das gesetzliche Widerrufsrecht.

Das „ewige Widerrufsrecht“ gilt für Darlehensverträge, die zwischen dem 10. Juni 2010. Dies gilt für sämtliche Verbraucherdarlehensverträge, sei es Immobiliar oder Kfz- oder Kosumentendarlehensverträge.
Nutzen Sie ebenfalls den Vorteil bei Kfz Darlehensverträgen, welche ab dem 21.03.2016 geschlossen wurden. Einige Gericht sind der Auffassung, dass der Autofahrer nicht einmal eine Nutzugsenstchädigung für die gefahrenen Kilometer zu zahlen hat. Werden Sie somit ihr altes Kfz oder Ihren vom Dieselskandal betroffenes Kfz los.
Wenn Sie Ihren Darlehensvertrag bereits durch Leistung einer Vorfälligkeitsentschädigung abgelöst haben, können Sie sich diese u.U. zuzüglich Nutzungsentschädigung zurück holen.

Lösen Sie sich durch Widerruf von ihrem Darlehen mit hoher Zinslast und profitieren Sie von den aktuell niedrigen Zinsen.

- Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, prüfen unsere erfahrenen Fachanwälte gern kostenfrei die Eintrittspflicht. Übermitteln Sie einfach Ihre Rechtsschutzversicherungspolice

- Sofern Sie nicht über eine eintrittspflichtige Rechtsschutzversicherung verfügen, prüfen wir, ob Ihr Fall über einen Prozesskostenfinanzierer abgewickelt werden kann. WIr arbeiten seit langen mit einem zuverlässigen Anbieter am Markt zusammen.

Gemeinsam Recht behalten



Dr. iur Jan-Michael Rädecke





So gehen Sie vor


Sie informieren sich zu allen relevanten Themen über verbraucherurteile.de

Wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht, weil uns Gerechtigkeit am Herzen liegt.